- Was wird inspiziert?



zurück zu Was ist das?HomeE-Mailvor zu Welcher Nutzen?


Was wird beim Heizungs-Check untersucht?

Folgende Markmale werden untersucht:

  • Kesselüberprüfung hinsichtlich Abgasverlusten und Überschreitung der Grenzwerte
  • Wärmeverlust an der Kesseloberfläche (Oberflächenverlust)
  • Wärmeverluste über das Abgassystem / Ventilationsverlust nach Brennerschluss
  • Brennwertnutzung (Wärmerückgewinnung aus den Abgasen/Wasserdampf durch Kondensation)
  • Überdimensionierung des Heizkessels, Möglichkeiten zum Einsatz eines Niedertemperaturkessels
  • Heizkesselregelung (Kesseltemperaturregelung, raumgeführter oder witterungsgeführter Kesselthermostat, Mess- und Regeltechnik)
  • Hydraulischer Abgleich (optimale System-Abstimmung des Rohrleitungssystems und der Heizkörper mit weiteren Systemkomponenten, Ventil-Einstellungen und Heizungspumpe – ungeregelt oder elektronisch stufig einstellbar)
  • Korrekte Dimensionierung und Regelung der Umwälzpumpen
  • Regelungseinrichtung der Heizkörper (Thermostat-Check für Thermostat-Ventile bei Konvektoren, Raumtemperaturregelung, bei Fußbodenheizung: Einzelraumregelung mit Thermostatventilen oder Zeitprogramm)

Isolierung/ Rohrdämmung von Warmwasserleitungen, Warmwasserspeicher und Armaturen, damit Sie im Heizungskeller und in den Steigleitungen nicht unnötig Energie verschwenden

Diese Inspektionsergebnisse zu Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung, Wärmeübergabe und Gesamtenergieeffizienz werden in einem standardisierten Inspektionsbericht erfasst. Durch die Standardisierung ist Neutralität und Vergleichbarkeit der Ergebnisse mit anderen Wohnungen und Gebäuden gewährleistet.

 

 

 



Diese Homepage wurde mit dem InternetBaukasten erstellt.


Tillmannsweg 5, 14109 Berlin
Tel. , Fax: , E-Mail: mail@heizungs-check-berlin.de